Sie sind hier :
  1. Archiv

Archiv

 

 

 

 

 

 

Die Zebras sind wieder da!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Am 30. 9. trafen sich ca 30 Teilnehmer (SchülerInnen und LehrerInnen, Sozialarbeiterin), um eine neue Gruppe zu gründen. Wir möchten uns an dieser Schule wieder stärker gegen Rassismus und gegen Gewalt engagieren und unsere Courage zeigen.

Da der Titel: Gegen Rassismus/ Für Courage

zu lang ist, nennen wir uns: Zebras

So hieß vor einigen Jahren schon mal eine Gruppe, die sich für gleiche Rechte für alle einsetzte.

Wir treffen uns zukünftig jeden vierten Donnerstag im Monat um 13:30 Uhr im Medienraum.

Unsere Themen sind:

- Planspiel und Hilfsaktion, durchgeführt an dieser Schule

- "Stolpersteine" der Erinnerung für jüdische Mitbürger in Lamstedt

- "Zwangsarbeiter", die in Lamstedt und Umgebung vor und während des Krieges arbeiten mussten.

- Streitschlichter - eine neue Einrichtung an unserer Schule

Alle diese Gebiete zu bearbeiten erfordert viele Mitarbeiter!

Wir freuen uns über jeden, der zur Gruppe dazu kommen möchte.


Viele Grüße, Eure Zebras

   

  

Beitrag für die Niederelbe-Zeitung
L e s e n m a c h t S p a ß – V o r l e s e n a u c h !
Lese-Casting an Lamstedter Schule
Lamstedt. (td) Sechs Schülerinnen und zwei Schüler der Lamstedter Schule am Hohen Rade traten am 07.12.2011 beim diesjährigen Lesewettbewerb der 6. Klassen an, um hier den jeweiligen Sieger im Haupt- bzw. Realschulzweig zu ermitteln.
Durchweg begeistert und mit hohem Engagement stellten die Mädchen und Jungen zunächst die Autoren ihrer Bücher vor und erzählten kurz etwas über die Geschichte und die darin handelnden Personen.
Vor einer vierköpfigen Jury lasen sie dann zunächst einzeln eine etwa dreiminütige Passage aus ihrem Lieblingsbuch vor, bevor es in der zweiten Runde Ernst wurde. Um nämlich einen noch besseren Eindruck von der Lesesicherheit der einzelnen Kandidaten zu bekommen, mussten diese schließlich aus einem nicht vorbereiteten Text lesen. Alle Teilnehmer lieferten sehr gute bis gute Leseleistungen ab und bestätigen damit, dass sie zu Recht in ihren jeweiligen Klassen Sieger geworden waren. Daher erhielt jede „Leseratte“ am Ende noch eine kleine süße Aufmerksamkeit.
Für die Hauptschule geht Gina Boddin (Klasse H6) in die nächste Runde, für die Realschule Mika Jungclaus (R6c).
Beide bekommen auf dem Weihnachtsbasar am 15.12.2011 eine Urkunde und einen Buchpreis überreicht.
Foto: Manfred Naujoks

Und hier sind die Teilnehmer des diesjährigen Lesewettbewerbs:


Hintere Reihe: Jurorin Carola Heier, Schulsiegerin Gina Boddin (H6), Tessa Tiedemann (R6c), Juror Thomas Doege, Jurorin Elke Richter, Juror Dominik Böhm (R9a)
Vordere Reihe: André Knott (H6), Schulsieger Mika Jungclaus (R6c), Gloria Albers (R6a), Maren zum Felde (R6b), Hanna Scheffler (R6b), Brit Meyn (R6a)


Gut gemacht!

Das ist unser SchmaTz-Projekt 2011

Das ist unser SchmaTz-Projekt 2011

Hohe Auszeichnung für Lamstedter Schüler.

Der "Goldene Hecht" ging an die Schule am Hohen Rade.

... mehr